SPD Bittermark / Lücklemberg führt Spendensammlung zu Gunsten des Gast-Haus e.V. durch

Am Samstag 20.05.2017 hat der SPD Ortsverein Bittermark / Lücklemberg eine Sachspendensammlung zu Gunsten der Obdachlosenhilfe Gast-Haus e.V. statt Bank aus Dortmund durchgeführt.
„Die Gemeinschaft darf die Augen vor der Obdachlosigkeitenthematik nicht verschließen. Wir dürfen diese Menschengruppe nicht als Randgruppe ansehen. Vielmehr sind sie ein Teil unserer großen Gemeinschaft. Wir müssen ihnen zeigen, dass sie einen Platz in unserer Mitte haben. Das Gasthaus in Dortmund und viele andere Wohltätigkeitsvereine leisten viel in unserer Stadt. Dafür gilt meine große Anerkennung.“, so Ozan Kubat, Vorsitzender der SPD.

Die Sozialdemokraten bedanken sich bei den Bürgerinnen und Bürgern, die durch ihre zahlreichen Spenden diese Aktion zu einem Erfolg gemacht haben. Im letzten Jahr haben die Sozialdemokraten die Dortmunder Tafel unterstützt. Der SPD Bittermark / Lücklemberg ist das Thema Obdachlosigkeit sehr wichtig. Aus
diesem Grund haben die Demokraten bereits Antrage auf Parteitagen gestellt. Aktuell kämpfen die Sozialdemokraten aus der Bittermark und Lücklemberg für die Installation eines Kältebusses für Dortmund. „Durch die aufsuchende Betreuung von Obdachlosen können gerade in den Wintermonaten notleidende Menschen vor dem Kältetod bewahrt werden. Zahlreiche Städte wie u.a. Köln und Düsseldorf unterstützen ihre Obdachlosen bereits durch das Angebot eines Kältebusses und verringern somit die Gefahr eines Kältetodes.“, so Kubat in seinem SPD Antrag an den Parteitag.